NEWSLETTER

August / September / Oktober 2017:
- Termine - Informationen - Neuigkeiten -

Zum Einstieg:           

Khalil Gibran
formulierte:   „Arbeit ist sichtbar gewordene LIEBE."
 
  → Kreative Erweiterung:   "Innere Arbeit ist sichtbar gewordene EIGENLIEBE!"

 

 


NEU: DIENSTAGS "Kreativer Aufstellungsabend" einmal pro Monat
 

Austausch, kleine Aufstellungen des Wesentlichen, Heilmeditationen, Osho-Meditationen, Entspannen, Lachen, sich auf allen Ebenen (ER-)nähren ... Jeder bringt sich selbst mit ein.
 

Termine:                    Dienstag, 22. August / 19. September / 17. Oktober 2017, 18.00 Uhr
Investition:                EUR 20 inkl. allem, was gerade dran ist ...




NÄCHSTE TERMINE für August / September / Oktober 2017 
 

Wie immer gibt es mittwochs Aufstellungsabende. Eine Einladung schicke ich wie immer vorab. Anmeldungen sind unerlässlich, der Planung wegen ...:

Termine:                  August:        09./16./23./30., 18.00 Uhr
                                       September: 06./13./20./27., 18.00 Uhr
                                  Oktober:      04./11./18./25., 18.00 Uhr

 


Zusätzlich gibt es Termine für AUFSTELLUNGSTAGE und einen FRAUENTAG pro Monat -
Eine Anmeldung ist erforderlich hier über die Website, Button "Anmeldung" oder per Mail unter info@monikakoenig-stuttgart.de als auch telefonisch. Gerne sind Gäste zum Kennenlernen der Arbeit, auch ohne eigene Aufstellung, immer herzlich willkommen!

 

Aufstellungstag:       Sonntag,  13. August / 17. September  / 15. Oktober 2017, 11.00 Uhr

Frauentag:                 Sonntag, 27. August / 24. September / 22. Oktober 2017, 11.00 Uhr


 

Kreativ-Werkstatt an einem Wochenende, das es in sich hat!  
Intensiv-Kreativ-Provokativ-Coaching mit Pfiff und Biss!

 

Hier hast du die Möglichkeit, in einem intimen, wertfreien Rahmen deine Themen wahrzunehmen und anzuschauen - ja, sie zu verändern. Vieles resultiert aus den inneren Stimmen, denen du oft folgst, nach denen du handelst. Oft stellt sich jedoch am Ende Verwunderung ein, wenn du ein Ergebnis bekommst, was du so nicht wolltest.
 

Eine der stärksten inneren Stimmen ist der "Kritiker/der innere Richter". Beide orientieren sich an deinem gespeicherten Selbst- und Weltbild sowie deinem Werte- und Urteilsystem.  Das in dir Abgespeicherte stammt aus frühen Kindertagen, wurde übernommen von deinen Eltern … das weißt du ja sicher. Die Frage, die sich hier stellt, ist, wie kann ich unterscheiden zwischen den „schädlichen“ Stimmen und meinen eigenen, wahren Stimmen, Gefühlen und Emotionen?
 

Hier gibt es die Möglichkeit vom "Kritikermodus" zum "Lernmodus" umzuschalten, indem du dir eine Frage stellst: wo(rin) befinde ich mich gerade? Was darf mir meine aktuelle Situation sagen? Möchte ich im "Kritikermodus" bleiben? Alleine mit diesen Fragen stoppt die Stimme in deinem Kopf. Es sind Lernfragen, die dir helfen, dich selbst zu hinterfragen. Mit der Beantwortung dieser Fragen befindest du dich im "Lernmodus" und somit in deiner (Selbst-)Erforschung. Vor allem ist es der SELBST-Kritiker-Modus, der dir zu schaffen macht. Er kritisiert dich, deinen Körper, dein Verhalten, deine Arbeit … Er schmälert deinen Selbstwert und boykottiert mögliche Pläne, beruflichen Erfolg, torpediert deine Beziehung(en) und vieles andere mehr.  Wenn alles im Kritikermodus ist, gibt es für deine Themen keine Lösungen. Der Kritikermodus macht dich innerlich sauer, was sich auch auf dein körperliches Wohlbefinden auswirken wird. Das wiederum ruft wieder den Kritiker auf den Plan - erkennst du diesen inneren Kreislauf?
 

Wenn dich deine inneren Modi interessieren und du sie näher hinterfragen und neu ausrichten möchtest, dann melde dich an - die Aufstellungsplätze sind begrenzt. Hast du Fragen dazu - gerne beantworte ich sie dir! So ein Wochenende kann dein Leben wirklich verändern, und dein Umfeld auch!

Termine:                    Samstag - Sonntag, 09./10. September / 07./08. Oktober 2017,
                                    11.00 Uhr - ca. 18.00 Uhr

 

Investition:                EUR 135 pro Tag mit eigener Aufstellung inkl. MwSt. und Verpflegung
                                    EUR  55 pro Tag ohne Aufstellung inkl. MwSt. und Verpflegung




Kreativ-Werkstatt - FRAUENTAG - Ein Tag nur für dich!

Einige interessante Fragen an dich als Frau:

                                     Kennst du deine Außenwirkung?
                                     → Wie beschreiben dich Freunde?

                                     → Wie laut ist deine innere Selbstkritikerstimme? Was sagt sie über dich?

                                     → Wie lautet dein negativster Glaubenssatz über dich selbst?

                                     → Welche deiner Entscheidungen würdest du gerne rückgängig machen?

                                     → Was sind deine positiven Eigenschaften, was magst du an dir?

Ein Tag Auszeit von der Familie, vom Alltag … Liebe, Verständnis, Mitgefühl und die totale Annahme innerhalb einer intimen Gruppe zu spüren, deine schönsten Eigenschaften in Anderen gespiegelt zu sehen, das nährt dich, baut dich auf und heilt Wunden! Und dabei noch einen Glaubenssatz zu verändern, die Kritikerstimme in dir leiser zu stellen und dafür die Stimme deiner Intuition deutlicher wahrzunehmen, ihr mehr und mehr zu vertrauen - es geschieht ein Wunder in dir!

Termine:                       Sonntag, 27.08. / 24.09. / 22.10. 2017, 11.00 Uhr - ca. 18.00 Uhr

Investition:                   EUR 135 / Für "Sonnenscheinlerinnen" EUR 75 inkl. Verpflegung
 


 

JUGENDLICHE mögen Orientierungshilfen, die über die der Eltern hinaus gehen!

Unsere "Jugend forscht" im Alter zwischen 14 und 18 Jahren sehr konkret und innerlich zielgerichtet. Erstaunlich ist es immer wieder, wie vernünftig und klar die Aussagen und Meinungen der jungen Erwachsenen sind.

Die Eltern sind für ihre Kinder allwissend, sie stehen hoch im Kurs und sie glauben daran, was ihre Eltern ihnen sagen und vorleben. Wenn die Pubertät beginnt, zerbröselt dieser Sockel doch ganz allmählich. Die Kinder merken, dass auch ihre Eltern sich irren können, suchen ihren eigenen Weg und entwickeln ihr eigenes Selbst- und Weltbild. Letzteres gilt es zu stärken, was in dieser Gruppe offen, entspannt und mit Spaß geschieht. Sie sind alle sehr empfindsam - insbesondere in dieser Zeit.

Was es für Jugendliche braucht sind „flexible Gummileitplanken“, die sie abfedern ohne Schaden anzurichten. Wichtig ist für Eltern auch, ihre Kinder zu loben und in ihrem Tun und Sein anzuerkennen. Das gibt ihnen Wertschätzung und Vertrauen in sich, auch wenn den Eltern die Ansichten und Reaktionen ihrer Kinder gelegentlich unverständlich erscheinen mögen. Kein Kind geht verloren … nur das Bild, welches sie voneinander haben, verändert sich.

Schauen - Lauschen - Erspüren - Einsicht - Fühlen - Akzeptieren - Integrieren,
das sind Schritte und ein guter Weg, sich als Jugendliche/r anders wahrzunehmen. Eltern werden staunen! Eine Anmeldung ist erforderlich und das ist möglich hier innerhalb der Website unter Button "Anmeldung" oder per Mail unter info@monikakoenig-stuttgart.de als auch telefonisch.

Nächster Termin:      12. August / 02. September 2017, 14.00 Uhr
Investition:                EUR 45 mit Aufstellung pro Person.

 


Zum Ende - Abschlussgedanken:
 

Auf diesem Wege möchte ich mich bei dir bedanken, dass du mir dein Vertrauen und deine Gegenwart immer wieder aufs das Neue schenkst! Jede/jeder Einzelne ist für mich und die Gruppe eine Bereicherung in jedem Moment, unabhängig ob wütend, traurig, halb erschöpft, lachend, albern, tief berührt, lebendig … Erfreuen wir uns auch weiterhin gemeinsam an unseren Gefühlen, Emotionen, Regungen und was wir auch sonst noch alles miteinander werden erleben dürfen. Du bist immer willkommen mit allem - das weißt du!

Außerdem danke ich auch allen Menschen, die mich außerhalb meiner Seminare unterstützen, mit guten Tipps, den technischen Hilfen von Tobias und dem Schreiben, Formulieren und grafischen Gestalten meiner Veröffentlichungen durch Silke (http://www.silkeschade-zukunftsgestaltung.de/).

Ohne euch alle wäre ich nicht diese Frau, die ICH heute BIN - in großer Freude und Hingabe in meiner Aufgabe und somit in meinem Element -
Im Dienste der Versöhnung! 

In tiefer Dankbarkeit - alles Liebe und bis bald,

Monika

  • Facebook Clean