FAMILIENSTELLEN: Herkunfts- und Gegenwartsfamilie

FAMILIENSTELLEN ist eine Form der systemischen Aufstellungsarbeit und ein anerkanntes Verfahren, um alte und verkrustete (Familien-)Strukturen sichtbar zu machen. Es geht vorrangig um das Anschauen der Herkunftsfamilie, insbesondere um den eigenen Platz darin sowie um die daraus resultierenden, eigenen Verhaltensmuster. Im Rückblick wird die eigene Familie so sichtbar, wie sie als Kind von dir in Erinnerung ist.
Das besondere beim Aufstellen ist, zu sehen und zu spüren wie die StellvertreterInnen, sobald sie in der Position stehen, Gefühle und Wahrnehmungen der darstellten Person haben. Empfindungen, die sie in sich nicht kennen. So erweitert sich das Gefühlsspektrum jedes Menschen, er kommt in Kontakt mit seinen inneren, unbekannten Ebenen. Es wird sichtbar, dass Gefühle, Probleme, Schwierigkeiten und Verhaltensweisen in einer Familie weitergegeben werden. Kinder übernehmen etwas von ihren Eltern, den Großeltern oder anderen Familienmitgliedern. Daraus entstehen oft Probleme, mit denen der Einzelne sich im Alltag herumschlägt.
Zur Herkunftsfamilie gehören die eigenen Eltern, Geschwister, Großeltern.

Die
Gegenwartsfamilie ist die aktuelle Ergänzung zur Herkunftsfamilie. Zu ihr gehören die PartnerInnen mit denen du verlobt oder verheiratet warst oder noch bist, mit denen du Kinder hast, lebende, verstorbene, fehlgeborene und abgetriebene Kinder sind ebenfalls Bestandteil. Weiterhin gehören alle zwischenmenschlichen Beziehungen dazu, die Spuren in deiner Seele hinterlassen haben (z. B. durch Alkohol, Gewalt, Tod).


WIE funktioniert eine Familienaufstellung?
Innerhalb einer Gruppe arbeiten Personen, die stellvertretend für dich sowie deine Familienmitglieder stehen und die du selbst nach eigenem Gefühl und Vorstellung im Raum positionierst. Die Stellvertreter, die wenig oder gar keine Informationen über deine Familie haben, werden innerhalb einer Aufstellung ihre aufkommenden Gefühle, Emotionen, Bewegungen oder körperliche Symptome wiedergeben können, was letztlich zu dem innerhalb deiner Familienstruktur bestehenden Thema gehört. Die Aufstellungsleiterin wird anschließend durch Umstellen, Rückgabe von Übernommenen, Integration von Personen sowie durch versöhnende, lösende Sätze und Achtungsbezeugungen die bestehenden Verstrickungen entwirren. So entsteht ein neues Bild deiner Familie, in der du deinen Platz hast und von dem zwanglos eine heilende Wirkung ausgehen wird. Somit bringt das Familienstellen dich anhand deiner Thematik auf den Weg. Es gibt auch blitzartige Erkenntnisse von Zusammenhängen innerhalb einer bestehenden Familienstruktur.
 
Das "Funktionieren" einer systemischen Aufstellung (Familienstellen) für uns erklärbar zu machen, haben Wissenschaft und Technik seither unbeantwortet gelassen. Realität jedoch ist, dass die Dynamik und das Geschehen innerhalb einer Familienaufstellung für alle Betroffene ihre Wirkung zeigt: bereits während und vor allem auch nach einer Aufstellung. Eine weitere Sichtweise oder Erklärung bietet nachfolgender Ansatz:
"Wissendes Feld" - Familienaufstellungen als geistig-energetisches Heilen?
Das ist ein Begriff, den Dr. med. Albrecht Mahr geprägt hat: Damit ist das geheimnisvolle Phänomen in Aufstellungen, dass die Stellvertreter etwas wahrnehmen, was tatsächlich in der Familie einer für sie fremden Person geschehen ist, gemeint. Über dieses Erleben der Stellvertreter können die in einer Familie wirkenden Kräfte innerhalb einer Aufstellung erfahrbar gemacht werden.


WAS ist Ziel einer Familienaufstellung?
 
Es werden alte und verkrustete Strukturen aufgebrochen und aufgelöst. Somit können gebundene und von dir dringend benötigte Kräfte freigesetzt werden. Das Leben gestaltet sich leichter und alle Beziehungen werden harmonischer. Du findest deinen Platz in der Familie und somit auch in deinem Leben. Die Versöhnung mit der Familie, mit der Kindheit und mit dir selbst bringt Frieden in dein Leben.  Frieden geschieht auch in deiner Gegenwartsfamilie, an deinem Arbeitsplatz sowie in deinem gesamten Umfeld.

"Versöhnung mit dir selbst und deiner Vergangenheit ist der direkte Weg,

deine innere Haltung zu wandeln!

Familienaufstellungen sind ein probates Instrument!"

Monika König

  • Facebook Clean